stop driving alone - start sharing.

Mit drei Klicks ans Ziel und die Umwelt schonen.

So Funktioniert's

Kosten sparen

Mit IDOSH Fahrkosten clever reduzieren.

Umwelt schonen

Mit IDOSH Verkehrsinfrastruktur clever nutzen / CO2 reduzieren.

Fahrt teilen

Veröffentliche mit wenigen Klicks deine geplante Fahrt und teile deine Fahrkosten

Mitfahren

Suche den für deine Reise geeigneten Fahrer und spare Geld

Bewerten

Bewerte deinen Fahrer oder deinen Mitfahrer

Brauchst du noch mehr Gründe?

make new friends

Lerne neue Leute kennen, ob als Mitfahrer oder als Fahrer. Teile deine Interessen und erweitere dein Netzwerk.

Parkplatz Suche

Jeder kennt die Suche nach einem freien Parkplatz oder die Konsequenzen beim Falschparken. Weniger Autos = mehr freie Parkplätze.

SICHERHEIT

Keine bösen Überraschungen. Schau dir vor der Fahrt das Profil und die Bewertung deines Fahrers resp. Mitfahrers an.

IDOSH Features

Was du noch wissen solltest

Wie bin ich versichert?

In Zusammenarbeit mit der Basler Versicherung bietet IDOSH eine Versicherung für zusätzlichen Schutz für Personen und Gegenstände während der Fahrt.

Online Bezahlung

Die Online Bezahlung in der App wird demnächst aufgeschaltet. Durch Hinterlegung der Kreditkarte werden dem Mitfahrer jeweils pro mitgefahrener Kilometer ca. 35 Rappen verbucht, welche dem Fahrer gutgeschrieben werden. Dies alles direkt, Bargeldlos und sicher über die App. Der Fahrer erhält eine monatliche Gutschrift pro gefahrenen Kilometer direkt auf sein Konto.

Fahrkosten

In der jetzigen Version wird auf die Bezahlung pro Kilometer bewusst verzichtet. Diese wird erst in der nächsten Version aufgeschaltet werden.

Partners

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammen Fahren ist ein Erfolg!

Unsere Motivation

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammen Fahren ist ein Erfolg!

Argjent Kaba

Gründer IDOSHARING AG

Ob zu wenig Parkplätze oder täglicher Stau - wer kennt das schon nicht? Dazu kommt noch, dass die meisten Fahrer alleine unterwegs sind. Also haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Zustand zu ändern. Uns war klar, dass es eine zeitgerechte Lösung für die heutige mobile Gesellschaft benötigt. Mit IDOSH haben wir eine Plattform entwickelt, welche den aktuellen Zustand optimieren kann. Eine Plattform alleine hierfür reicht aber nicht, einzelne Fahrer oder Mitfahrer auch nicht. Hierfür muss ein Umdenken stattfinden, insbesondere in ökonomischen und ökologischen Aspekten.
Unsere erste Mission war es, die Applikation so bereitzustellen, dass Carpooling mit wenigen Klicks möglich ist. Mit unserer zweiten Mission möchten wir das Umdenken von uns allen antreiben - stop driving alone, start sharing!

Pascal Leuthold

Gründer IDOSHARING AG

Meine Motivation ist das Neue. IDOSH liegt ein genialer Gedanke zugrunde und ist eigentlich so naheliegend. Ökonomisches Umweltbewusstsein und der Gedanke etwas Gutes zu tun treiben mich an. Der Verkauf einer Idee, welche bisher keine wirkliche Akzeptanz findet, von der ich aber ganz fest überzeugt bin, das ist IDOSH. Jedes noch so kleine Kompliment für die Idee und jedes noch so kleine Erfolgserlebnis erlauben es mir, nicht aufzugeben. Unsere Mission ist es, jedes Fahrzeug bei jeder Route auszulasten.

Roger Ringger

Gründer IDOSHARING AG

Aufgrund von sich stetig weiterentwickelnden technischen Möglichkeiten liegt es nahe, bestehende Ressourcen sinnvoller zu nutzen. So schonen wir mit der Ride-Sharing Plattform IDOSH die Umwelt und reduzieren gleichzeitig das Verkehrsaufkommen auf unseren Strassen. Das ist es, was mich an IDOSH fasziniert: Smart und nachhaltig. Die Sharing-Economy fasst weiterhin rasant Fuss und ich bin überzeugt, dass das Konzept des Ride-Sharing bald in der Schweiz nicht mehr wegzudenken ist. Andere Länder machen das übrigens schon lange vor. Und auch wir Schweizer können das: So käme es ja niemanden in den Sinn, den Sessel-Lift oder den Fahrstuhl alleine zu benutzen und so unnötig Zeit und Energie zu verschwenden. Warum also nicht auch beim Auto? Ich bin überzeugt, damit sind wir auf dem richtigen Weg.

Medienmitteilung

All aktuellen Medienmitteilungen der IDOSHARING AG.

03.08.2017

Es macht keinen Sinn, dass jeder alleine fährt: Das Trio hinter der Fahrgemeinschafts-App IDOSH

Der Verkehr stockt, die Strassen sind überlastet. Die Anzahl Staustunden auf dem Schweizer Strassennetz steigten jedes Jahr an. Am Gubrist beispielsweise hat sich die Zahl der Staustunden von 2004 bis heute verdreifacht.

WEITERLESEN

30.05.2017

Jungunternehmer wollen Uber Konkurrenz machen

Mit der iDosh-App wollen zwei Jungunternehmer die leeren Sitze in den Schweizer Autos füllen. Fahrer sollen so ihre Kosten senken können und brauchen nicht mal eine Fahrerlizenz.

WEITERLESEN

17.05.2017

Startup lanciert ihre neue carpooling App IDOSH

Die innovative und in der Schweiz einzigartige App ermöglicht es Autofahrern, ihre aktuellen Fahrten mit potentiellen Mitfahrern zu teilen.

WEITERLESEN

Häufige Fragen von Gästen

Wie stellt sich mein Verifizierungslevel zusammen?

  • +20% Getätigte Fahrt
  • +20% Eingetragene Handynummer
  • +20% Upload Ausweis/Führerschein
  • +20% Anbindung Soziale Medien
  • +19.99% E-Mail Adresse verifizieren

Wieso soll ich als Mitfahrer einchecken?

Die Abrechnung für den Mitfahrer erfolgt erst, wenn der Mitfahrer eingecheckt hat.

So können wir sicherstellen, dass der Fahrer und Mitfahrer im gleichen Auto sitzen und die Fahrt gemeinsam stattfindet.

Wieso kann ich keine Fahrt erstellen?

Um eine Fahrt herzustellen musst du mindestens 1 Fahrzeug hinzufügen.

Dein Fahrzeug fügst du unter Profil "Neues Fahrzeug hinzufügen" hinzu.

Kontaktiere uns

Du hast noch offene Fragen, oder eine Anmerkung? Dann kontaktiere uns!

Deine Mitteilung wurde versendet!

Danke für die Kontaktaufnahme. Wir melden uns bald möglichst.


Zurück

Idosharing AG
Schulstrasse 64
8952 Schlieren

Geschäftsführer: Argjent Kaba
Identifikationsummer: CHE-218.891.819
Handelsregisternummer: CH-020.3.043.629-9